bettreuung nach

Betreuung nach dem Unterricht 

Spielen, toben, Freunde treffen…

…all das und noch viel mehr können die Kinder der Jahrgänge 5 bis 7 nachmittags in unseren Räumen im Kreuzbau am Benzenbergweg. Nach Unterrichtsschluss öffnet unser Spieleraum unter der Betreuung von einem Team aus Sozialpädagogen, Erzieherin und erfahrenen Honorarkräften. Hier können die Kinder ganz entspannt mit Freunden chillen und spielen, draußen an der frischen Luft Wave-Board fahren oder ein offenes Ohr und eine helfende Hand finden, wenn dies einmal nötig ist.

Für viele Kinder ist der Spieleraum zu einem festen Bestandteil ihres Schulalltages geworden. Nach dem Unterricht ist hier „the place to be“. Hier treffen sich Freunde, und die die es noch werden wollen. Hier finden sich Soccer-Kings, Dancing-Queens und die besten Pokemon-Trainer der Schule ;)  Im Spieleraum muss niemand für sich bleiben.

Offenes Angebot oder Verbindliche Anmeldung

Sie haben die Möglichkeit, Ihr Kind verbindlich für die Betreuung im Spieleraum anzumelden. Es kommt dann regelmäßig zu den vereinbarten Zeiten in den Spieleraum und wird dort betreut oder kann an den Ganztagskursen und offenen Angeboten teilnehmen. 

Sollte Ihr Kind einmal nicht kommen oder früher gehen müssen, bitten wir Sie darum, Ihr Kind schriftlich mit einem kurzen Eintrag im Logbuch zu entschuldigen. Sollte Ihr Kind unentschuldigt fehlen, teilen wir Ihnen dies telefonisch mit.  

Natürlich kann Ihr Kind auch ohne eine feste Anmeldung das Angebot im Spieleraum nutzen. Dann kann es kommen und gehen wie es möchte. Eine Anmeldung für einen Ganztagskurs ist immer verbindlich und für ein Halbjahr und unabhängig von einer verbindlichen Anmeldung im Spieleraum.

Auch im Spieleraum gibt es wöchentlich verschiedene offene Angebote, die von unseren Honorarkräften geleitet werden. Hier kann jeder und jede ohne Anmeldung teilnehmen.

Öffnungszeiten

Der Spieleraum ist jeden Nachmittag von 13:45 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet.  An Tagen wo der Unterricht früher endet oder der Unterricht ganz ausfällt (z.B. Ganztagskonferenz, LEG…) fragen wir die Betreuung gesondert ab, bitte achten Sie darauf Ihr Kind rechtzeitig anzumelden. 

Bei Fragen und Anregungen kontaktieren Sie uns gerne über Anna.Bady@shh.hamburg oder Spieleraum@shh.hamburg

Schulbüro 428 88 15-10

Anna Bady
 (Staatlich anerkannte Erzieherin)

 

    BnU2      BnU3      BnU4  

      Zahra und Amy                                                                       Gruppe                                                                           Miguel und Domenik


Neigungskurse    Zusätzliche Lernzeit


image.png

Roli Glitzer, Glitzer, Roli Glitzer, Glitzer“ hört man aus der Aula am BBW. 

Viele Schüler*innen aus den fünften, sechsten und siebten Klassen sind gekommen, denn am 29. Oktober fand wieder unsere legendäre Disco statt. 

Wie in jedem Jahr gab es wieder viel zu sehen, zu hören und zu essen ;) 

Es gab tolle Outfits mit viel Glitzer Glitzer, Auftritte der verschiedenen Tanzkurse, viele lecker Snacks, Popcorn und ein abwechslungsreiches und lustiges Programm, das unsere Disco-Queen Ela wie immer perfekt auf die Beine gestellt hat. Wer nicht da war hat definitiv etwas verpasst!

An dieser Stelle möchten wir allen Beteiligten ganz herzlich „DANKE“ sagen, denn ohne Euch, wäre diese Veranstaltung nicht möglich. 

Danke an alle die gekommen sind, getanzt haben und gute Laune verbreitet haben.

Danke an alle die mit auf- und abgebaut haben und dafür gesorgt haben, dass aus der Mensa eine Disko und wieder eine Mensa wird.

Danke an alle die gebacken und Snacks besorgt haben und an Herrn Baumgarten, der uns die Popcornmaschine geliehen hat, denn wenn wir ehrlich sind, ohne Snacks würde es nur halb so viel Spaß machen. 

Danke an die Jungs von der Technik und die Mädels die das Programm durchgeführt haben. 

Danke an alle beteiligten Lehrkräfte, die durch tatkräftige Unterstützung, Aufsichten oder ihre Twerk Skills zum Gelingen des Abends beigetragen haben. 

Wir freuen uns auf das nächste Jahr und bis dahin: Glitzer, Glitzer ;)

Anna Bady


 

Es ist Dienstag. Die neuen 5. Klassen haben ihren ersten Schultag – und ihren ersten Tag im Spieleraum.

Jedes Jahr ist das wieder sehr aufregend. So viele neue Gesichter und Namen, so viele Fragen, so viel Aufregung. 

Schon am Vormittag kommen die Klassen mit ihren Klassenlehrer*innen in den Spieleraum und hören gespannt zu, was Herr Hafer und ich zu erzählen haben. Was kann man alles spielen? Woher bekomme ich einen Roller? Und wie melde ich mich an? Wie kann ich etwas ausleihen?

Als der erste Kennenlerntag um 13:30 Uhr zu Ende ist bin ich schon ein bisschen aufgeregt. Gleich geht’s los. Gleich kommen die Schüler*innen der neuen 5. Klassen in den Spieleraum gestürmt. 

Und dann ist es soweit: Der Spieleraum ist plötzlich voll und viele, viele Kinder stehen vor mir. „Muss ich mich anmelden?“, „Kann ich einen Ball ausleihen?“, „Darf ich mit meinen Freunden auf die Burg?“, „Kann ich zuhause anrufen?“ 

Ich wünsche mir ganz viele Arme und Ohren und Münder, damit ich alles gleichzeitig hören, erledigen und beantworten kann. Aber auch mit zwei Armen, zwei Ohren und nur einem Mund klappt alles ganz gut. Alle Fragen werden beantwortet, alle Tränen getrocknet, alle Telefonate geführt, alle Spiele ausgeliehen und möglichst alle Wünsche erfüllt. 

Ich lerne die ersten Namen, höre viele spannende Geschichten vom ersten Tag in der neuen Schule und freue mich, dass so viel los ist. Plötzlich ist es schon fast 16:00 Uhr und der erste Tag gleich vorbei. Es finden sich fleißige Aufräum-Helfer, alle melden sich ab und plötzlich ist es wieder ganz leise. 

Anna Bady


TALENT SHOW 2019
 
GewinnerTalentShow19

„Ich wusste gar nicht, dass das so cool ist“. Diesen Satz habe ich gestern nach unserer alljährlichen Talentshow gehört. Und es war wirklich cool! Sänger, Tänzer, Zauberer und zum ersten Mal Comedians. Bei uns kann man wirklich alles machen. 

Es war wieder ein unvergesslicher Nachmittag. Wir haben ganz wundervolle Auftritte gesehen und freuen uns sehr, dass so viele Talente dabei waren. Wir freuen uns aber genauso sehr, dass wir ein riesiges Publikum hatten. Mit so vielen Zuschauern hatten wir gar nicht gerechnet. 

Wir gratulieren allen, die sich gestern getraut haben auf der großen Bühne aufzutreten und ganz besonders natürlich unseren Gewinnern im Jahr 2019: 

1. Platz – Enoch, 7d (Tanz)    2. Platz – Zahra und Mathilda, 6a (Gesang)    3. Platz – Mohamed, 6d (Gesang)

Die Jury hatte es wirklich, wirklich schwer und wir möchten noch einmal sagen, dass niemand schlecht war, oder etwas falsch gemacht hat, ihr seid alle großartig und wir hoffen, dass ihr es im nächsten Jahr einfach wieder versucht, wenn es in diesem Jahr nicht für einen der ersten drei Plätze gereicht hat.

Außerdem möchten wir uns noch ganz herzlich bei allen Helfern bedanken, die uns mit der Technik, dem Auf- und Abbau, den Coachings und bei der Planung geholfen haben. Zusammen haben wir eine tolle Talentshow auf die Beine gestellt. 

Wer freut sich auch schon aufs nächste Jahr? ;)

Anna Bady


  
18Gruppenbild
 

Hurra, Hurra, die Ferien sind da!

Doch eine Gruppe von Schülern ist trotzdem noch in der Schule. Was ist da los?

Ferienbetreuung ist da los! 

In den ersten 7 Tagen der Sommerferien haben wir Hamburg unsicher gemacht. Mit Frau Bady und Herrn Graumann ging es in Schwimmbad, an den Elbstrand, in den Zoo ins Klick Kindermuseum und zu verschiedenen anderen tollen Ausflugszielen. 

Der Tag startete immer mit einem gemeinsamen Frühstück im Spieleraum, bevor wir uns auf den mal mehr und mal weniger langen Weg machten. 

Mit dem Wetter hatten wir fast immer Glück – Der Hamburger Sommer war dieses Jahr ein Träumchen.

Wir fuhren zum Beispiel mit der HVV Fähre bis nach Teufelsbrück, um dann am Eldbstrand zurück zu spazieren. Klingt langweilig? War es aber gar nicht. 

Das Wetter war wunderbar, so dass es natürlich auch ein Eis gab. Außerdem haben wir kleine und große Hunde getroffen, am Strand gespielt, Steine ins Wasser geflitscht, sind auf Bäume geklettert und haben ganz viel miteinander gequatscht und gelacht. Ein wirklich schöner Tag an dem wir wunderschöne Ecken von Hamburg entdeckt haben. Die nassen, sandigen Socken waren zum Glück nur halb so schlimm ;)

Wenn Du also mal Lust hast, in den Ferien tolle Ausflüge mit anderen Kindern zu machen, dann melde Dich doch für die Ferienbetreuung an, wir freuen uns auf Dich!

Anna Bady

18zoo

18Elbstrand