GS Button16web  Gesund ist Trumpf!
 
 
Helmuth-Hübener-Schule gewinnt erneut die Auszeichnung „Gesunde Schule“ 2017/18
Am 14.November ist es wieder soweit: unsere Schule wird bereits zum fünften Mal für die erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb „Gesunde Schule“ durch den Landesschulrat ausgezeichnet. Der Wettbewerb wird jedes Jahr von der HAG – Hamburger Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung – an Schulen verliehen, die sich in vorgegebenen Bereichen besonders mit den Aspekten Gesundheit und Wohlbefinden beschäftigt haben.

In diesem Jahr stand der Wettbewerb unter dem Motto „Prävention“ und besonders überzeugt haben die Jury das neu installierte Mediensucht-Präventionsprojekt in Jahrgang 8, welches den Schülern und Eltern den Raum schafft, gemeinsam kluge Wege zum Umgang mit Medien zu finden, sowie die erfolgreiche Teilnahme zweier 7ter Klassen am Wettbewerb „Be smart – don’t start“ – dem bundesweiten Wettbewerb für rauchfreie Klassen.

Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung und werden natürlich auch beim nächsten Mal wieder mit dabei sein.

 


Stadtteilschule Helmuth Hübener erneut zur „Gesunden Schule“ 2015/2016 gewählt

Auch in diesem Jahr hat unsere Schule die Jury der Hamburgischen Arbeitsgemeinschaft zur Gesundheitsförderung überzeugt und darf sich jetzt schon zum 4ten Mal in Folge „Gesunde Schule“ nennen.

 BERICHT   AUSZEICHNUNG 

GesundeschuleVerleihungRathaus16

 


Für das Schuljahr 2014/2015 hat unsere Schule wieder die Auszeichnung "Gesunde Schule" bekommen.

Dieser Gesundheitspreis wird von der Hamburgischen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung für Schulen ausgeschrieben.

Das Ziel: Gesundheitsförderung in der Schule nachhaltig verankern, damit alle an Schule Beteiligten gesund lernen, leben und arbeiten können.

GesundeSchule

Die Auszeichnung wurde im Rahmen einer offiziellen Verleihung am Landesinstitut von Herrn Thomas Bressau, Referent für Wettbewerbe der Behörde für Schule und Berufsbildung, an drei Schüler des 7ten Jahrgangs überreicht. Besonders hervorgehoben wurde von der Jury die Errichtung einer Bewegungskultur an unserer Schule, das Projekt für Zivilcourage und die Evaluation des Mensaangebotes. Unsere Schule erhält diesen Preis damit nun schon zum vierten Mal und wird sich auch für das kommende Jahr wieder bewerben, denn solche Wettbewerbe fördern unsere Entwicklung und damit das Wohl aller an der Schule. Erst die Herausforderung lässt uns an manchen Stellen einen Schritt weitergehen, an denen wir vielleicht stehen geblieben wären.

Das Ziel ist die „Goldene Möhre“ und die wird bei der 10ten Auszeichnung in Folge erreicht. Das sollte doch machbar sein, oder?   

Marco Baumgarten