18. April 2017

Kunstprojekt in den Deichtorhallen:  - und jetzt mache ich Ostern!!

kunst1webVom 27.03.2017 bis zum 1.4.2017 habe ich mich an einem Kunstprojekt beteiligt. Zuerst haben wir das Museum besucht, damit wir Ideen für unsere eigenen Werke bekommen haben.

Danach haben wir eine Woche Skulpturen gebaut, Bilder gemalt, die Umgebung fotografiert und gebastelt. Alle Teilnehmer waren freundlich, kreativ und interessant. Persönlich habe ich ein sehr „komisches Haus“ gebaut. Die Idee davon habe ich im Museum bekommen. Diese komische Skulptur hat mich inspiriert, dieses komische Haus aufzubauen.  Dann habe ich zwei Vasen „Frühling“ mit dem Vogel und „Herbst“ mit herbstlichen Blumen gebastelt. Das Kunstprojekt hat mir gefallen. Ich habe neue Menschen kennengelernt.

kunst17 3

Polina Radcenko, 6 b

An unserer Schule leitet u.a. Sabine Flunker diese Projekte mit unseren Kunstkollegen: „In Kooperation zwischen den Deichtorhallen Hamburg und Westwerk findet in den Deichtorhallen das 19. Kunstlabor statt, diesmal inspiriert durch die Ausstellung »Elbphilharmonie Revisited« in den Deichtorhallen. Scheinbar einfach ist das Konzept, nämlich Kindern und Jugendlichen einen künstlerischen Freiraum zu gewähren und ihre Positionen zur zeitgenössischen Kunst ernst zu nehmen und ihnen einen gebührenden (Ausstellungs-)Rahmen zu geben. Die Möglichkeiten künstlerischer Freiräume im Schulalltag sind rar gesät. Das Kunstlabor bietet Jugendlichen aus unterschiedlichen Hamburger Schulen und Schulformen die Möglichkeit, an diesem Projekt teilzunehmen" (aus: www.westwerk.org)

kunst17 2kunst17