06. März 2017
Moment im März
 
moment03.17In diesem Monat geht der Moment an die Pausenhallen AG, die sich für den Pausenraum in der ehemaligen Kantine am Langenfort einsetzt:
 
 
                    
                       Jana und Komeil aus der 8a
                       Prashanti, Maryam, Aroug und Balpreet aus der 8d
                       Pearl und Meik aus der 9b
                       Beverly und Verona aus der 9d
                       Myrielle aus der 10a
                       Ela aus der 10b
 
Als Schüleraufsichten engagieren sich außerdem:

                       Gina, Sophia und Kimani aus der 9b
                       Funda und Patrice aus der 10e
                       und Chris aus der 10b
 
Die Schüler haben sich dafür eingesetzt, dass die Kantine am Langenfort von nun an eine Pausenhalle ist, d.h. ein Chillraum mit Sofas, Musik und Schüleraufsichten, der auch in der Mittagspause für alle 8. und 9. Klässler geöffnet ist.
Dafür haben sich die Schüler häufig getroffen, organisiert und geplant. Die Umsetzung vieler weiterer Ideen ist in der Planung, z.B. eine Fensterverdunklung, Musikboxen und Graffiti (dazu läuft gerade ein Wettbewerb). Sie freuen uns über weitere Anregungen und Ideen von Euch und auch über Schüler, die gern mitmachen möchten; denn letztendlich sollen im Chillraum keine Lehreraufsichten mehr sein.
 
Außerdem geht der Moment auch an einen Schüler, der als einziger von uns sogar schon in der Elbphilharmonie auf der Bühne gesungen hat: Cem aus dem S4.
Cem hat beim „Funkelkonzert XXL – Leinen los!“ in der Elbphilharmonie beim The Young ClassX-Chor mitgesungen – als einziger unserer Schule!
 
Wir freuen uns sehr über Euer Engagement! Weiter so!
 

SPRACHE DES MONATS:  Rumänisch – Betty, 9 d
 
 
 
 
 
 

 
 GS Button16web   biz award150   siegel150     Kinderjahre Logol web      canteen70     lebenretten150
 
 comms logo