HHPreis14

 

Mit unserer Namensgebung 2011 – bei der sich eine Mehrheit von Schülern, Eltern und Lehrern für den jungen Helmuth Hübener entschieden hat – haben wir uns verpflichtet unseren Namensgeber als Vorbild zu betrachten.

Unsere Leitlinien sind:

  • sein mutiges Eintreten gegen die Diskriminierung von den jüdischen Mitbürgern und für ein tolerantes Zusammenleben
  • sein Engagement gegen den Krieg und für den Frieden
  • sein freies, unabhängiges und selbstständiges Denken und Handeln, das er im Gegensatz zu den meisten, viel älteren Deutschen realisieren konnte

HHPreis 2HHPreis 3

Wir führen alle 2 Jahre den Helmuth-Hübener-Wettbewerb durch (nächster Bewerbungsschluss ist Ende 2016), an dem sich Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Beiträgen zu den folgenden Kategorien beteiligen:

  • Information & Dokumentation
  • Schulklima
  • Plakate, Zeichnungen, Objekte
  • Literaturarbeit
  • Hörspiel, Tanz, Theater
  • Praktizierte Zivilcourage

Die Gewinnerbeiträge jeweils aus den Jahren 2013 und 2015 werden in Broschüren präsentiert:

 

HH03preis4 
Preisverleihung 2017
 

Broschüre des HH-Wettbewerbs 2.0  

 

Die Helmuth-Hübener-Preisverleihung 2.0  

Die Helmuth-Hübener-Preisverleihung 3.0 

Verleihung der Helmuth-Hübener-Preise 3.0 Aus dem Hamburger-Wochenblatt Nr.26   28 Juni 2017

Presse-Artikel BGFG MUT ÜBEN in Barmbek